Portfolio Deckblatt Beispiel Essay

Das Deckblatt ist quasi das „Aushängeschild“ einer wissenschaftlichen Hausarbeit, weil der Dozent es bei seiner Korrektur zuerst bemerkt. Damit der berühmte „erste Eindruck“ beim Dozenten positiv ist, sollte das Deckblatt seinen Zweck erfüllen und dem Dozenten einen schnellen Überblick über den Verfasser und das Thema seiner Hausarbeit geben.

Aus diesem Grund muss das Deckblatt folgende Informationen enthalten: Den Namen der Hochschule (Universität/Fachhochschule) sowie den Namen der Fakultät und des Fachbereichs bzw. des Seminars, an dem die Arbeit abgegeben wird. Nach diesen Angaben sollte die Veranstaltung erwähnt werden, in dem die Hausarbeit geschrieben wurde (mit Angabe des Semesters) und der Name des Dozenten ist ebenfalls Pflichtbestandteil des Deckblatts.

Weitere Bestandteile sind der Titel der vorgelegten Hausarbeit sowie natürlich der Name und die Anschrift des Verfassers. Zusätzlich erwähnt werden der Studiengang und die Fachsemesteranzahl des Studenten, um dem Dozenten eine dem individuell erwartbaren Leistungsstand des Studenten angemessene Beurteilung zu ermöglichen.

Hinweis: Das Deckblatt wird bei der Anzahl der Seiten zwar mitgezählt, jedoch erscheint die Seitenzahl erstmals auf der zweiten Seite der Hausarbeit. Ist die zweite Seite das Inhaltsverzeichnis, hat dieses also die Seitenzahl »2«.

Wie gestaltet man ein Deckblatt?

Die Gestaltung des Deckblattes sollte – wie das Layout der übrigen Teile der Hausarbeit (Inhaltsverzeichnis, Textteil, Literaturverzeichnis) auch – nach dem Grundsatz „Weniger ist mehr“ erfolgen. In wissenschaftlichen Hausarbeiten sollte man auf Experimente mit ausgefallenen Schriftarten oder eingefügten Grafiken verzichten. Nicht die Form, sondern der Inhalt steht im Vordergrund.

Wenn man das Deckblatt an diesem Grundsatz ausrichtet, könnte die erste Seite der Hausarbeit zum Beispiel so aussehen:

Muster-Deckblatt zum Download

Das oben abgebildete Deckblatt kannst du als Vorlage für deine Hausarbeit in folgenden Formaten herunterladen:
OpenOffice | Mellel

Hinweis: Du kannst die Vorlagen selbstverständlich verändern und gern an deine Freunde weitergeben. Für eine darüber hinaus gehende Verwendung unserer Vorlagen beachte bitte folgende Lizenz!

Literaturempfehlungen (Anzeige)

Die folgenden Bücher beschäftigen sich unter anderem auch mit den Themen „Wissenschaftliches Arbeiten“ und „Hausarbeit schreiben“ und werden zur weiteren Lektüre empfohlen!

Inhalte: Was muss drauf aufs Deckblatt?

Welche Angaben dein Prof auf einer Hausarbeit verlangt und welche nicht unbedingt gemacht werden müssen, ist nicht einheitlich geregelt. Im Folgenden haben wir aber alle Angaben aufgelistet, die im Zweifelsfall auf einem Deckblatt für Hausarbeiten oder Seminararbeiten gemacht werden sollten:

  • Name der Hochschule, der Fakultät und/oder des Fachbereichs
  • Name des Seminars, gegebenenfalls Nummer des Seminars und Angabe Winter- oder Sommersemester mit Jahreszahl
  • Name des Dozenten mit Titel
  • Titel der Hausarbeit
  • Gegebenenfalls Abgabedatum und Bearbeitungszeitraum
  • Name, Anschrift, Telefonnummer, Mailadresse und Matrikelnummer des Verfassers
  • Studiengang und Fachsemesterzahl

Sofern es keine Pflichtvorgaben dazu gibt, ist die Anordnung der auf dem Deckblatt enthaltenen Elemente dem Verfasser normalerweise freigestellt. Generell ist es aber üblich, das Deckblatt in drei Abschnitte einzuteilen, wobei sich im oberen Drittel die Infos zu Hochschule, Veranstaltung und Semester befinden, im mittleren Drittel der Titel der Seminar- oder Hausarbeit und im unteren Drittel die Angaben zum Verfasser. Die Angaben im mittleren Drittel werden dabei in der Regel zentriert.

Was soll nicht aufs Deckblatt deiner Hausarbeit?

Im Gegensatz zu einem Deckblatt für eine Bewerbung, kommt es bei einem Deckblatt für eine Hausarbeit in erster Linie auf die übersichtliche Vermittlung von Informationen an und nicht darauf, seine Kreativität zu beweisen oder sich in Szene zu setzen. Das Deckblatt sollte dementsprechend gut strukturiert, nicht zu überfrachtet und sauber und ordentlich formatiert sein. Es sollte nicht mit exotischen Schriftarten experimentiert werden und es empfiehlt sich, nicht mehr als zwei verschiedene Schriftarten zu verwenden, wobei eine der beiden Schriftarten beispielsweise für den Titel der Arbeit verwendet werden kann, um diesen optisch von den weiteren Informationen abzuheben. Auswählen kannst du für dein Deckblatt (wie auch für deine Hausarbeit insgesamt) prinzipiell Standard-Schriftarten wie Arial und/oder Times New Roman.

Auch bei der Formatierung solltest du dich zurückhalten und von übermäßiger Verwendung von Fettdruck, Kursivierung, Unterstreichung etc. absehen. Selbst wenn es verlockend scheint, den trockenen Stoff einer wissenschaftlichen Arbeit mit Bildern und Grafiken aufzumotzen, solltest du auf Bildelemente und grelle Farben weitestgehend verzichten. Eine Ausnahme stellt beispielsweise das Logo der jeweiligen Hochschule dar, das auf dem Deckblatt auftauchen darf und mit dem du deiner Hausarbeit oder Seminararbeit einen offiziellen und seriösen Charakter verleihen kannst. Hierbei musst du aber unbedingt auf die Qualität und Auflösung der Grafik achten, denn ein pixeliges Logo ist allemal schlechter, als ganz auf ein Logo zu verzichten.

Categories: 1

0 Replies to “Portfolio Deckblatt Beispiel Essay”

Leave a comment

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *